Herzlich Willkommen auf der Website des FC Krogaspe!

 

Schön, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt. Auf diesen Seiten könnt ihr unsere Teams und unseren Verein kennen lernen. Hier findet ihr u.a. Informationen zu Ansprechpartnern sowie Spiel- und Trainingszeiten. Wir bemühen uns immer auf dem aktuellen Stand zu sein, sind aber auch auf eure Mithilfe angewiesen.

Schickt uns Fotos und Berichte und wirkt somit auf dieser Seite aktiv mit!

Gruß Jörn      



Die nächsten Spiele


Aktuelles

Konzept Wiederaufnahme Spielbetrieb

+++ bitte beachten +++

Wir alle haben darauf gewartet, nun dürfen wir endlich wieder Fussballspielen - umso wichtiger ist es das wir alle die gelten Vorgaben verinnerlichen.

 

Bitte beachtet die aufgeführten Dinge im angehängten PDF wenn Ihr zu Gast auf unserem Sportplatz seid.

Download
20200902_HygieneCorona_Spielbetrieb_Fina
Adobe Acrobat Dokument 139.2 KB

Letzte Änderung, 2. September 2020



Fussball

Herren - 18. Oktober 2020

Spektakel in Krogaspe endet Unentschieden!

Mit einem am Ende für den FC Krogaspe verdienten Punktgewinn endet das Heimspiel gegen die SG Padenstedt II 4:4 (1:3). Der FC Krogaspe kam in der Anfangsphase gut in das Spiel hinein und...

Fussball

Herren - 11. Oktober 2020

4 : 3 gegen den TSV 05 Neumünster -> erster Saisonsieg

Kein tolles Spiel - aber 4 Tore und 3 Punkte!

Beim Tabellenletzten wollten wir endlich wieder 3fach punkten und uns selber aus dem aktuellen spielerischen Tief befreien. Es war 90Minuten ein offenes Spiel...

Fussball

Herren - 4. Oktober 2020

Großer Kampf wird nicht belohnt!

Der FC Krogaspe trennt sich im zweiten Saisonspiel vom SV Tungendorf II mit 2:2 (2:1). Wie bereits im ersten Saisonspiel musste Interimstrainer Klaus Golz auf mehrere Stammspieler verzichten. Von Beginn an setzte der Gast aus Tungendorf den FCK unter Druck und...

Fussball

Herren - 27. September

Verdiente Niederlage zum Saisonstart!

Mit 2:3 (1:1) verliert ein stark ersatzgeschwächter FC Krogaspe sein Heimspiel gegen den TSV Gadeland zum Auftakt in die Saison 2020/21.

Der FCK fing sehr gut an und bereits in der zweiten Minute ging er mit 1:0 in Führung nachdem Hoop sich auf der rechten Seite durchsetzen konnte und...

Fussball

Herren - 3. September 2020

Bittere Niederlage im Umlandpokal

Im Rahmen des Umlandpokals Amt Nortorf Land unterlag der FC Krogaspe mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft in letzter Minute dem TSV Groß Vollstedt mit 3:2 (1:1).

Von Beginn an entwickelte sich bei anhaltenden Dauerregen ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Hamann scheiterte in der 6.Minute mit einem satten Freistoß aus 25m an Vollstedts Torhüter Gruhn und auf der Gegenseite rettete Hoop in letzter Sekunde das Unentschieden. In der 23.Minute parierte Sattarzadeh im FCK Tor mit einem Wahnsinnsreflex einen Kopfball aus 5m. Die Gastgeber erhöhten den Druck und kamen in der 24.Minute durch Fiddes mit einem Volleyschuss aus fast 30m zum 1:0. In der 30. Minute spekulierte Jörs richtig, konnte einen zu kurzen Rückpass zum Torwart abfangen und zum etwas überraschendem 1:1 einschieben. Bis zum Seitenwechsel neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld. Es wurde um jeden Zentimeter gekämpft und wenig Chancen zugelassen. Die größte Möglichkeit zur Führung vor der Pause vergab Hamann, als er von Jörs im 16er traumhaft angespielt wurde. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel musste Trainer Wilken erneut verletzungsbedingt umstellen. Diese Neuordnung der FCK Defensive nutzte der TSV Groß Vollstedt und kam durch Lindemann in der 49.Minute völlig freistehend zum 2:1. Fast im Gegenzug wurde Timm im 16er gefoult, aber der Pfiff des ansonsten guten Schiedsrichters Zech blieb zur Verwunderung aller Spieler aus. Die nächste gute Chance zum Ausgleich hatte Jörs auf Pass von Timm in der 55.Minute, scheiterte aber an Vollstedts Torhüter Gruhn. Der FCK kämpfte weiter und belohnte sich in der 75.Minute mit dem 2:2 Ausgleich durch Ömer Erdem. Es ging jetzt hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. In der 82.Minute zeigte Schiedsrichter Zech auf den Elfmeterpunkt. Sattarzadeh hatte beim Herauslaufen einen Gegenspieler von den Beinen geholt. Der fällige Strafstoß wurde verschossen. Der FCK spielte auf Sieg, aber die letzte Genauigkeit in den Pässen fehlte und so kam man zu keiner nennenswerten Gelegenheit mehr. Als man sich schon mit dem Unentschieden abgefunden hatte, fiel dann doch noch das 3:2 für Groß Vollstedt durch Fiddes in der Nachspielzeit nach einer Unaufmerksamkeit der Krogasper Defensive, die dankend angenommen wurde.

Am Ende eine bittere Niederlage nach großem Kampf.

 

Tore: 1:0 Fiddes (24.Min), 1:1 Jörs (30.Min). 2:1 Lindemann (49.Min), 2:2 Ö.Erdem (75.Min),

3:2 Fiddes (90.Min)

 

Kader: Sattarzadeh – Kadolsky – Jörs – Y.Erdem – Köper – Klose –Damerow – Hamann – Wilken – Hoop – Braasch

Timm – Pletsch – Ö.Erdem - Röschmann

Fussball

Herren - 29. August 2020

Testspiel oder Trainingseinheit ?

BW Wittorf - FC Krogaspe 2 : 2

Viele unnötige Unterbrechungen, an den der Schiri nicht ganz unschuldig war, prägten die zerfahrene Partie. Ein geordneter Spielaufbau um somit ein Spielfluß zu gestalten, war für uns (wir mussten - Dank Schiri - auch nach Basketballregeln/ohne Körperkontakt spielen) nicht möglich. Deshalb war es auch kein Testspiel sondern "einfach nur" eine Trainingseinheit. In den ersten 45 Minuten der Einheit haben wir versucht (wie schon geschrieben - mit den Möglichkeiten die man uns gelassen hat - Kontaktlos) offensives Pressing durchzuführen. Wittorf kam damit gar nicht zurecht und konnte immer nur wieder lange Bälle schlagen, die aber zu keiner Torchance führten. Im Gegensatz dazu hatten wir ein paar Gelegenheiten die entweder vom Torwart gehalten wurden oder von uns "versemmelt" wurden. Die zweite Halbzeit hat absolut nichts mehr "fürs Auge" geboten. Wir haben uns dem Spielstil von Wittorf angepasst und "nur noch" lange Bälle nach vorne geschlagen. Allerdings war ja auch nichts anderes möglich - siehe Schiri.

Fazit: Wir hatten einen Schiedsrichter der 90 Minuten eine Trainingseinheit geleitet hat. Das - Wie ? - Überlasse ich den Zuschauern - Mir fehlen dazu die Worte.

Nur eins: Ein Schiedsrichter sollte ein Spiel leiten und nicht zur Entscheidung beitragen.

 

Torfolge/Spielfolge:

Zwei Gegetore aus Standards / die eigentlich keine Standards waren

0 : 1 16Min. Marcel Hamann

-Freistoß - kurz hinter der Mittellinie durch Denis - Marcel konnte den Ball völlig frei im 16zehner annehmen und abschließen

1 : 1 50 Min. Max Nicolaysen

-Freistoß (obwohl kein Foul vorlag) zentral

17 Meter - aber super geschossen - rechts oben im Winkel schlug der Ball unhaltbar ein

1 : 2 59 Min. Marcel Hoop

-Freistoß Denis - TW konnte den Ball nicht festhalten und im "nachstochern" konnte Marcel den Ball über die Linie drücken

69 Min. Wieder mal ein grobes Foul an Denis und Mike Röschmann "platzte der Kragen". Er schickte/schubste kurzerhand den BW Spieler auf die "Bretter". Eigentlich klar rot für beide - mein Vorschlag an den Schiri - Beide sofort rauszunehmen und somit im Freundschaftsspiel keine rote Karte zu zeigen - wurde von allen Seiten akzeptiert.

2 : 2 85 Min. Dominik Zenk

Eckball (der wieder keiner war - Marcel hat den Gegenspieler extra geblockt - damit der Ball vom Gegner ins Aus rollt / und der Eckball wurde auch - warum auch immer, drei mal wiederholt) allerdings auch hier: War es dann ein schöner und unhaltbarer Kopfballtreffer.

 

Mannschaft:

Sattarzadeh, Harder(46Min.Köper), Kadolsky, Braasch(46Min.Siewers), M.Hoop, Ö.Erdem(62.Min.Röschmann/69.Min.Braasch), Damerow, Y.Erdem, Klose(41.MinPletsch), Joers, Hamann

 

Bericht Klaus Golz

Fussball

E-Jugend - 30. August 2020

Heute am 30.8.2020 war unsere E - Jugend in Kiel

Fussball

Herren - 27. August 2020

It`s Derby Time

War es in den ersten 10 Minuten noch ein Abtasten auf beiden Seiten mit ausgeglichenem Spiel, so setzte unser FCK in den folgenden 80 Minuten die entscheidenden Akzente. Der TSV Gnutz konnte dem spielerischem und kämpferischem Tempo des FCK nicht folgen und musste schon vor der Halbzeit einen deutlichen Rückstand (Halbzeitstand 4 : 0) hinnehmen. Die Chancenverwertung ist allerdings noch klar ausbaufähig. Es hätte auch 6 oder 7 zu 1 stehen können. ( 8Min. Hamann/links vorbei - 14Min. Tönnies/überweg - 23Min. Joers/überweg- usw.). Über die zweite Halbzeit gibt es nicht so viel zu berichten, der Gegner versuchte jetzt dagegenzuhalten, schaffte es aber nicht unseren FCK auch nur irgendwie in Begrängnis zu bringen.

Fazit: Glückwunsch an die Mannschaft. Sie hat sich diesen Sieg - auch in dieser Höhe - verdient! Die Mannschaft zeigte heute Laufbereitschaft, Kampfbereitschaft und Herzblut für unseren Verein FC Krogaspe. Wir haben bisher ambitionierte Spiele abgeliefert, dürfen aber nicht aus dem Blick verlieren, dass wir gegen unterklassige Mannschaften gespielt haben.

 

Torfolge:

1 : 0 23 Min. Morten Tönnies - nach schöner Kombination von Y.Erdem und Klose

2 : 0 32 Min. Marcel Hoop - 35 Meter Torschuß von rechts außen links oben schlug der Ball ein

3 : 0 40 Min. Denis Jörs - Torwart ausgespielt und routiniert eingeschoben

4 : 0 44 Min. Marcel Hamann - Torabschluß nach Ablage von Klose

4 : 1 50 Min. Killian Pingel - gelungene Einzelaktion

5 : 1 55 Min. Marcel Hamann - Torabschluß zentral aus 13 Metern

6 : 1 80 Min. Denis Jörs - langer Pass von Damerow und Jörs überläuft die gesamte TSV Abwehr

 

Mannschaft:

Nebus, Kadolsky, Harder(60Min. Köper),Taylor, M.Hoop, Damerow, Y.Erdem(57Min. O.Wilken),Tönnies, Hamann, Klose(75Min. Ö.Erdem), Jörs

Bericht Klaus Golz

Fussball

Herren - 23. August 2020

2. Sieg beim Umlandpokal des Amt Nortorf Land

Mit einem 3:1 (2:1) Sieg beim TuS Bargstedt II gewann das Team von Trainer Sven Wilken auch sein zweites Spiel am Ende hochverdient.

Der FC Krogaspe übernahm von Beginn an die Initiative im Mittelfeld und erarbeitete sich Feldvorteile und gute Chancen. Nach einem Eckball in der 12.Minute hatte Kevin Taylor die erste gute Gelegenheit zur Führung. In der 20. Minute kam Sven Ole Wilken freistehend vor dem Tor zum Abschluss, aber der Ball ging knapp vorbei. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und hatten in der 29. Minute ihre bisher beste Chance des Spiels, die Harder auf der Torlinie für den bereits geschlagenen Sattarzadeh klären konnte. In der 31. Minute wurde Torben Reimers im Mittelfeld nicht energisch genug angegriffen und so kam er frei aus 25m zum Schuss. Der Ball sprang von der Unterkante der Latte an die Wade von Sattarzadeh und kullerte zum 1:0 für den TuS über die Linie. Es folgten wütende Angriffe des FCK mit einer Doppelchance durch Hamann und Klose, die Stieber im Bargstedter Tor glänzend parierte. In der 36.Minute zeigte Hamann seine Klasse, als er seinen Gegenspieler am 16er verlud und zum 1:1 am Torwart vorbei einschob. Beide Mannschaften wollten die erneute Führung und fast hätten die Bargstedter noch vor der Pause getroffen, aber den verdeckten Schuss konnte Sattarzadeh glänzend parieren. Ein Querschläger der Bargstedter Defensive brachte dann doch die etwas überraschende Führung für den FCK in der 44.Minute. Hamann bekam den Ball 10m vor dem Tor, ein kurzer Wackler und dann stand es 2:1. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang stand die FCK Defensive um „Socke“ Kadolsky sicher und souverän. Es wurden keine nennenswerten Chancen für den TuS Bargstedt mehr zugelassen und auf der Gegenseite wurde ein Hochkaräter nach dem Anderen versiebt. Hamann, Hoop oder Harder hatten mehrfach beste Gelegenheiten ausgelassen und so blieb das Spiel weiter spannend. In der 88.Minute machte Hoop dann mit dem 3:1 den Sack endgültig zu. Pünktlich nach 90 Minuten pfiff die sehr gute Schiedsrichterin Wolter diese Begegnung ab.

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung des FC Krogaspe und mit etwas mehr Konzentration und Entschlossenheit hätte man hier heute noch ein paar Tore mehr erzielen können.

Am Donnerstag bestreitet der FCK um 18:30Uhr das nächste Spiel des Umlandpokals gegen den TSV Gnutz in Krogaspe.

 

Tore: 1:0 Reimers (31.Min), 1:1 Hamann (36.Min), 1:2 Hamann (44:Min), 1:3 Hoop (88.Min)

 

Kader: Sattarzadeh – Kadolsky – Taylor – Klose – Damerow – Hamann – Wilken – Hoop – Harder – Braasch – Tönnies

Ö.Erdem – Y.Erdem – Köper – Pletsch - Röschmann

Verein

Vereinszeitung 3. Ausgabe 2020


Fussball

Herren - 20. August 2020

Endlich rollt der Ball wieder!

Im ersten offiziellen Spiel seit November gewann unser FCK zuhause im Rahmen des Umlandpokals gegen den SV Langwedel mit 3:0 (2:0).

Pünktlich um 18:30Uhr pfiff der gute Schiedsrichter Stephan Staben diese Begegnung an, die unter strengen Corona Auflagen das Ende einer langen Wartezeit bedeutete. Endlich rollte der Ball wieder und man merkte von Beginn an, dass Spieler, Trainer und die vielen Zuschauer nur darauf gewartet haben. Die Mannschaft von Trainer Sven Wilken setzte den Gast unter Druck und kam bereits in den ersten Minuten zu einigen guten Möglichkeiten. Kevin Taylors Tor in der 5.min wurde wegen Abseits nicht gegeben und nur 3 Minuten später scheiterte Sven Ole Wilken am Pfosten. Es war ein munterer Auftakt und man merkte beiden Teams an, dass sie richtig Bock auf Fußball hatten.

Der SV Langwedel hätte in der 13.Minute nach einem Ballverlust von Braasch das 0:1 erzielen müssen, aber der Ball ging Zentimeter am Tor vorbei. In der 17.Minute scheiterte Jörs an Torhüter Thorben Bernhard, der im Laufe des Spiels mit seinen Paraden noch bester Langwedler Akteur werden sollte. Das 1:0 durch Marcel Hamann in der 19.Minute nach guter Vorarbeit durch Jörs konnte er nicht verhindern. Zwischen der 30. und 40.Minute hatte der Gast aus Langwedel seine besten Möglichkeiten, scheiterte aber am aufmerksamen Nebus im FCK Tor. Nach einem Ballgewinn in der 39.Minute leitete Tönnies mit einem tollen Pass auf Jörs, der den Torhüter umspielte und einschob, das 2:0 ein. Mitdiesem Ergebnis ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang kontrollierte der FCK das Spielgeschehen und hätte durch Jörs, Hamann und Damerow das Ergebnis höher schrauben können. In der Defensive stand der FCK jetzt sicher und nur einmal musste Christopher „Socke“ Kadolsky in höchster Not für Nebus vor dem einschussbereiten Langwedler Stürmer klären. In der 70. Minute traf erneut Hamann nach guter Vorarbeit von Damerow aus 12m zum 3:0. In den letzten 20 Minuten bemühten sich beide Teams, aber richtige Chancen konnten nicht mehr rausgespielt werden.

Es blieb am Ende ein verdienter 3:0 Erfolg für unseren FCK, der am Sonntag um 14Uhr beim TuS Bargstedt II sein zweites Spiel des Umlandpokals bestreitet.

Tore: 1:0 Hamann (19.min), 2:0 Jörs (39.min), 3:0 Hamann

(70.min)

 

Kader: Nebus – Kadolsky – Joers – Taylor – Damerow – Hamann – Wilken – Hoop – Harder – Braasch – Tönnies

Ö.Erdem – Köper – Röschmann – Miensopust - Pletsch

Nur Gemeinsam funktioniert es

Corona Warn-App

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung unterstützt uns künftig im täglichen Kampf gegen Covid-19. So kann jede*r ganz leicht einen bedeutenden Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten. Dank ihr schützen wir nicht nur uns und unsere Familie und Freunde sowie unser gesamtes Umfeld. Sondern wir schützen ganz Deutschland. Weil wir alle einem gemeinsamen Gegner gegenüberstehen. Den wir nur dann besiegen können, wenn wir auch alle zusammenhalten. Damit wir hoffentlich schon bald wieder mitreißende Spiele mit Publikum erleben können, ob in der großen Arena oder auf dem Dorfsportplatz, gesellige Mannschaftsabende und das Beisammensein in der Kabine – das, was unseren Fußball so einzigartig macht.
Deshalb möchten wir Euch herzlich bitten: Bitte geht Sie mit gutem Beispiel voran, ladt Euch die Corona-Warn-App herunter und tretet der derzeit größten und wichtigsten Mannschaft
in Deutschland bei: unserem Team gegen Corona.

Vielen herzlichen Dank für Eurer Engagement. Wir wissen Euren Einsatz sehr zu schätzen.


Verein

aktuelle ausgabe Vereinszeitung

Mal wieder etwas erfreuliches: Die neue Ausgabe der Vereinszeitung ist da


+++ Aus aktuellem Anlass +++

Liebe Mitglieder,

 

wir vom Vorstand melden uns aufgrund der aktuellen Lage:

 

Ab sofort jeglicher Vereinsbetrieb eingestellt. Wir melden uns sobald es Neuigkeiten gibt.

 

 

Viele Grüße

Für den Vorstand Jörn Stein

Fussball

absage knallgas cup 2020

Wir müssen leider in diesem Jahr das Turnier absagen.

Verein

Kinderfasching 23. Februar 2020

 Fasching – bunte Vielfalt im Sporthus

 

Bei der traditionellen Faschingsparty des FC Krogaspe hatten rund 35 Kinder am Sonntag, 23. Februar, ihren Spaß. Indianer, Polizisten, Feen, Gespenster und sogar eine kleine Schildkörte wurden im Sporthus gesehen. Die Kinder tanzten, lachten und genossen den Nachmittag und kamen unter der hervorragenden Leitung von Stephanie Nörregard voll auf ihre Kosten.

 

Wir möchten uns bei allen freiwilligen Helfern und Kuchenspendern des Kinderfaschings vom FC Krogaspe bedanken. Ein besonderer Dank geht an Stephanie Nörregard und an unsere DJ Lasse für die gute Musik.

 

Verein

Schon gesehen? Auf unserer Facebook Seite https://fb.com/fckrogaspe gibt es ein Gewinnspiel - mitmachen lohnt sich!
#wirsindkrogaspe

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Unser neuer Shop erstrahlt in vollem Glanz

 

Ein innovativer Bestellprozess Schlendern Sie bequem durch unseren Shop, ohne Stolpersteine.  

 

Keine Versandkosten

Ab einem Einkaufswert von 75€ zahlen wir die Versandkosten für dich! Also pack‘ lieber noch was für Mutti ein.

 

Schnelle Lieferzeiten

Geklickt – verschickt! Viele Produkte haben eine Lieferzeit von nur wenigen Tagen! Die genaue Lieferzeit findest du auf der jeweiligen Produktseite.

 

Viele Zahlungsarten

Wir haben für dich verschiedenste Zahlungsarten integriert. Wähle ganz einfach die von dir gewünschte.

 

Viel Spaß beim shoppen!

Fussball

+++ Termin vormerken +++

Verein

Verein

Vereinszeitung 1. Ausgabe 2020


Verein

Bericht Holsteinischer Courier, 8. Februar 2020

Verein

+++ Sportler des Jahres +++

Warum ich Kai zum Sportler des Jahres vorgeschlagen habe.

Vor ungefähr zwanzig Jahren hat Kai seine Schuhe noch selbst für die Erste Herren geschnürt , aber ...


Fussball

E-Jugend - 26. Januar 2020

Wir gratulieren unseren E-Jugend-Kindern und Trainerteam zu diesem tollen Erfolg!

Verein

+++ Kinderfasching des FC Krogaspe +++

Verein

+++ Einladung zur Jahreshauptversammlung +++

Schiedsrichter

Holsteinischer Courier, 16.12.2019

Große Ehre für Schiedsrichter Schließeit

 

Neumünster Olaf Schließeit (VfR Neumünster) ist der erste „Schiedsrichter des Jahres“ im neuen Kreisfußballverband (KFV) Holstein. Diese Ehre wurde dem 52-Jährigen auf der Weihnachtsfeier der KFV-Schiedsrichtergruppe im FTN-Clubheim zuteil. Zum „Jungschiedsrichter des Jahres“ wurde Piet Schöps (Schellhorner Gilde) ernannt, während Steffen Brandt (SV Wasbek) im Rahmen der Aktion „Danke Schiri“ in der Altersklasse U 50 Preisträger ist. Brandt sowie Stephan Staben (FC Krogaspe) und Hakan Yilmaz (FC Torpedo 76) bekamen zudem die bronzene Schiedsrichter-Ehrennadel des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes überreicht.

Fussball

Herren - 16. November 2019

FCK verteilt Gastgeschenke!

 

Im letzten Saisonspiel dieses Jahres unterlag der FC Krogaspe verdient mit 0:4 (0:3) beim SV Tungendorf II. Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft ging...

Verein

Vereinszeitung 4. Ausgabe 2019